Motorrad Saison 2021

Motorrad Saison 2021

Seit Beginn 2021 gibt es in der Bundesrepublik Deutschland rund 4,66 Millionen zugelassene Krafträder. Dass damit der höchste Bestand seit dem Jahr 2008 erreicht wird verdeutlicht, dass sich Motorradfahren vor allem als Freizeitbeschäftigung großer Beliebtheit erfreut.

Sobald die Temperaturen in zweistellige Plusgrade steigen und sich besonders an den Wochenenden die Sonne zeigt, beginnen viele Motorradfahrer, ihre Motorräder aus dem Winterschlaf zu holen und die ersten Touren zu planen.

Da die meisten Motorräder aber fast ein halbes Jahr lang nicht mehr bewegt wurden, sollten Sie vor Fahrtantritt einen Motorrad-Check durchführen und sicherheitsrelevante Punkte überprüfen:

Betriebsflüssigkeiten
  • Kontrollieren Sie den Motorölstand und füllen Sie bei Bedarf Öl nach.
  • Überprüfen Sie die weiteren Flüssigkeitsstände, wie z.B. Kühlmittel, Brems- und Hydraulikflüssigkeit und füllen Sie bei Bedarf nach.
  • Prüfen Sie auch, ob die Schläuche und Dichtungen gut befestigt sind, dicht sitzen und keine Betriebsflüssigkeiten austreten.

Elektrik
  • Überprüfen Sie den Ladezustand der Batterie und laden Sie die Batterie ggf. nach.
  • Prüfen Sie die Beleuchtungsanlage Blinker, Bremslicht und Armaturenbeleuchtung sowie die Hupe.
  • In dem Zusammenhang sind auch die zugehörigen Schalter auf Funktionalität zu überprüfen.

Kette
  • Überprüfen Sie, ob die Antriebskette die richtige Kettenspannung hat und spannen Sie bei Bedarf nach. Die geltenden Werte finden Sie im Handbuch.
  • Schmieren Sie die Kette.

Reifen
  • Überprüfen Sie den Reifenluftdruck und füllen Sie bei Bedarf Luft nach. Der benötigte Reifenluftdruck ist auf dem Reifen zu finden.
  • Kontrollieren Sie die Profiltiefe, sie sollte mindestens 1,6 mm betragen, besser sind mehr als 2 mm.
  • Untersuchen Sie die Reifen, sowohl die Lauffläche als auch die Ränder, auf Risse und Beschädigungen.

Funktionskontrolle
  • Überprüfen Sie die Hand- und Fußbremse. Sollten die Bremsen nicht mehr greifen, sind die Bremsbeläge auszutauschen.
  • Überprüfen Sie, ob sich der Gasgriff drehen lässt und auch wieder vollständig zurückstellen lässt.
  • Überprüfen Sie, ob sich der Kupplungshebel korrekt betätigen lässt.

Neben dem Motorrad sollten Sie auch überprüfen, ob Ihre Ausrüstung noch passt und keine Schäden aufweist. Insbesondere der Helm ist dabei auf Schäden zu überprüfen. Reinigen Sie das Visier und kontrollieren Sie, dass sich das Visier öffnen und schließen lässt und keine Kratzer vorhanden sind, die die Sicht erschweren.

Führen Sie die erste Fahrt in einem ruhigen Verkehrsbereich durch, um sich wieder an das Motorrad zu gewöhnen und die Funktionen zu testen oder nehmen Sie zu Beginn der Motorradsaison an einem Fahrsicherheitstraining teil.


Bleiben Sie sicher und wir wünschen Ihnen gute Fahrt!


Top